Markus Messmer und Kurt Jähn starten bei der BHH 2022

Crosslé 9S, Baujahr 1966, Ford Cosworth 2,0L, 250PS Motor mit einem Gewicht von 500 kg.
Die Firma Crosslé wurde 1957 in Nordirland gegründet und ist immer noch in Familienbesitz. Bis heute wurden über 1200 Stück div. Rennwagen gebaut. F2, F3, Formel Ford, F5000, Super Vau, Sportwagen 5S,7S, 9S, 42S etc.

Lotus 23B, Baujahr 1962, Ford Twin und Cam 1,6 L, 170 PS Motor, mit einem Gewicht von 440 kg.
Jim Clark fuhr damit 1962 am Nürburgring auf Lotus 23B zum Sieg.

Beide Fahrzeuge besitzen eine Schweizer Straßen-Zulassung und werden auf Rundstrecken- und Bergrennen eingesetzt.

Menü